Wie finde ich den richtigen Fotografen? Interview mit Miriam Kronreif

Bitte stell dich kurz vor

Mein Name ist Miriam Kronreif, ich bin seit nunmehr 5 Jahren Hochzeitsfotografin und lebe im wunderschönen Salzburg.

Bild: Miriam Kronreif

Wann beginne ich mit der Suche nach einem Hochzeitsfotografen?

Am besten so früh wie möglich. Auch wenn man noch keinen Hochzeitstermin, aber eine Wunschfotografin hat, kann man den Termin mit den gewünschten Dienstleistern abstimmen. Meiner Erfahrung nach ist 1 Jahr grundsätzlich eine gute Vorlaufzeit.

Welche Tipps gibt es für die Suche nach dem „richtigen“ Fotografen?

Das kann man natürlich nicht verallgemeinern, aber für mich sind zwei Kriterien entscheidend: Erstens: Gefallen mir die Fotos? Und zweitens: Ist mir die Person sympathisch?

Apropos Fotos: Man sollte nicht nur auf die Instagram-Seiten der Fotografen schauen. Denn dort werden meist nur die Highlights gezeigt. Viel interessanter sind für mich die Galerien auf der Webseite. Hier sollte man am besten Hochzeiten vom Getting Ready bis zur Party sehen, damit man ein Gefühl für den Stil der Fotos im Laufe des Tages bei verschiedenen Lichtverhältnissen bekommt. Fast noch wichtiger ist mir, welche Momente die Fotografin einfängt. Denn am Ende des Tages entscheidet die Fotografin, wie die Hochzeit in Erinnerung bleibt. Sind es nur gestellte Highlights oder konnte die Stimmung und die Emotionen des Tages wirklich eingefangen werden.

Wenn euch die Bilder bisher gefallen, empfehle ich einfach kurz bei eurer Wunschfotografin anzurufen oder über das Kontaktformular auf der Webseite nach eurem Wunschtermin zu fragen und im besten Fall schon ein unverbindliches Kennenlernen zu vereinbaren. Dann merkt ihr schnell, ob die Chemie stimmt.

Wie viel Erfahrung sollte ein Fotograf mitbringen?

Wer Wert auf seine Hochzeitsfotos und die damit verbundene lebenslange Erinnerung an diesen Tag legt, sollte definitiv auf einen Profi setzen. Hier würde ich die Fotos und die Kommunikation der Fotografin für sich sprechen lassen.

Welche Rolle spielt der Fotograf am Hochzeitstag, abgesehen vom Fotografieren?

Was viele unterschätzen ist, dass die Fotografin manchmal mehr Zeit mit dem Brautpaar verbringt als die Trauzeugen oder andere Gäste. Deshalb ist es wichtig, dass die Fotografin einem sympathisch ist und man sie gerne um sich hat. Das sieht man auch an den Paarbildern, ob sich die Paare unwohl fühlen oder sich voll und ganz auf das Paarshooting einlassen. Ich finde auch, dass eure Fotografin zu den Gästen und zur Hochzeit passen sollte. So bekommt ihr auch tolle und spontane Fotos von euren Gästen.

Worauf sollte ich vor der Unterschrift achten?

Ich empfehle beiden Seiten, die Buchung in Form eines schriftlichen Vertrages festzuhalten und diesen gemeinsam zu besprechen. Die für euch wichtigsten Punkte können darin enthalten sein: Wie und wann bekommt ihr die Fotos, wie und wann erfolgt die Bezahlung, wird mit zwei Speicherkarten pro Kamera fotografiert (ein Muss!), was passiert im Krankheitsfall, gibt es Zusatzkosten (z.B.: Fahrtkosten oder Übernachtung)…

Was sollte ich bedenken, bevor ich einen Fotografen kontaktiere?

Wir Fotografen freuen uns immer, wenn ihr uns schon bei der Anfrage ein wenig über euch und euren großen Tag erzählt. Mit wie vielen Personen feiert ihr, wie stellt ihr euch euren Tag vor, wann soll unsere fotografische Begleitung beginnen und enden? Was gefällt euch an unseren Bildern besonders?

Ist das Kennenlernen mit Kosten verbunden?

Das erste Kennenlernen mit mir ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Mir ist es wichtig, dass ich zu euch und eurer Hochzeit passe und das finden wir am besten in einem persönlichen Gespräch heraus.

Vielen Dank Miriam für das Interview und die Beantwortung der Fragen. Hier findest du weitere Informationen zu Miriam Kronreif Photography / www.miriamkronreif.com

Bilder: Miriam Kronreif Photography


Ein Newsletter – alle Informationen

Melde dich für unseren Newsletter an und bekomme die angesagtesten Hochzeitslocations, die besten Hochzeitsdienstleister und spannende Blogbeiträge ganz bequem in dein Postfach geliefert. Garantiert kein Spam!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.


Teile deine Liebe

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

Picture of Christoph

Christoph

Gründer von Hochzeitsnetzwerk.at – Für Wünsche, Anregungen oder Feedback habe ich immer ein offenes Ohr. Ich freue mich auf deine Nachricht!

Premium Hochzeitsdienstleister

  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen